Tatort Stuttgart – 04.11.18 – Der Mann, der lügt

Perspektivenwechsel zum Jubiläum

Tatort KritikDer Stuttgarter Tatort feiert zehn Jahr Jubiläum und schickt seine beiden Ermittler in die hinteren Reihen. Lannert und Bootz spielen in dem Film „Der Mann, der lügt“ nur eine Nebenrolle und lassen Gregorowicz, dem Lügner, den Vortritt.
Es ist mal wieder eine ungewöhnliche Herangehensweise für den sonntäglichen Krimi im Ersten: Ein Film aus der Sicht des Hauptverdächtigen. Weiterlesen

Advertisements

Polizeiruf 110 – 19.08.18 – Gespenst der Freiheit

Krimi auf Sparflamme

Von Meuffels ermittelt wieder im Münchner Milieu und der Spiegel gibt 9 von 10 Punkten (hier geht es zur Kritik: http://www.spiegel.de/kultur/tv/polizeiruf-110-das-gespenst-der-freiheit-haesslich-haesslich-haesslich-a-1222661.html ), das sollte man sich nicht entgehen lassen, oder? Weiterlesen

Tatort – 05.08.18 – Musik stirbt zuletzt

Kunst statt Krimi

Tatort KritikDer Tatort ist zurück aus der Sommerpause. Dieses Jahr eröffnet Luzern die Krimisaison mit einem Experiment. Ein One-Take-Krimi am Sonntagabend. Das ist doch mal ein Lichtblick für die Schweizer Ermittler, die bisher weder mit schauspielerischer Leistung, noch mit gutem Krimistoff punkten konnten. Endlich gibt es mal etwas Positives zu berichten. Weiterlesen